Anke Bösmann Anke Bösmann

Zu meiner Person

Anke Bösmann

Diplom-Psychologin
Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie

Jahrgang 1965

Studium der Psychologie in Berlin und Osnabrück

Aus- und Weiterbildungen

  • Systemisch-lösungsorientierte Kurzzeittherapie und Beratung
    Norddeutsches Institut für Kurzzeittherapie NIK, Bremen
  • Systemische Therapie und Beratung (SG)
    Norddeutsches Institut für Kurzzeittherapie NIK, Bremen
  • Psychoonkologie mit dem Schwerpunkt Brustkrebs
    ID Institut für Innovative Gesundheitskonzepte, Kassel
  • Systemische Paartherapie
    Wieslocher Institut für Systemische Lösungen WISL, Wiesloch
  • Gesundheitscoaching und Stressmanagement
    Wieslocher Institut für Systemische Lösungen WISL, Wiesloch
  • Kursleiterin für Autogenes Training
    AHAB-Akademie, Berlin
  • Kursleiterin für Progressive Muskelrelaxation
    AHAB-Akademie, Berlin
  • Zürcher Ressourcenmodell ZRM®
    Wieslocher Institut für Systemische Lösungen WISL, Wiesloch

Berufliche Stationen

über 20jährige Berufserfahrung als Psychologin:

15jährige Berufserfahrung in psychosomatischen Rehabilitationskliniken der Indikationsbereiche Orthopädie, Asthma- und Allergieerkrankungen, Herzkreislauferkrankungen.

Seit 2003 arbeite ich in eigener Praxis mit dem Schwerpunkt Systemische Therapie und Beratung für Einzelne und Paare.

2009 Gründung des Unternehmens GesundheitsCoaching Bremen GbR gemeinsam mit meinem Partner Rainer Muche, Fitness- und Personal Trainer. Wir bieten Gesundheitscoaching für Privatpersonen und Unternehmen an.

Philosophie

Ich bin davon überzeugt, dass

  • jeder einzelne Mensch einzigartig und wertvoll ist
  • wir unser Leben aktiv gestalten können
  • Veränderung möglich ist
  • unsere Vergangenheit nicht unsere Zukunft bestimmen muss

Dabei sehe ich den Menschen ganzheitlich als Einheit von Körper, Seele (Psyche) und Geist, die sich wechselseitig beeinflussen.

Daher arbeite ich schulen- und methodenübergreifend:
Schwerpunkt meiner Arbeit ist der lösungsorientierte Systemische Ansatz.

Darüber hinaus beziehe ich u. a. Elemente der Positiven Psychologie, der Resilienzforschung, der Kognitiven Therapie, sowie neurobiologische Erkenntnisse der Hirnforschung ein.

Und: die Methoden müssen zu den Menschen passen, nicht umgekehrt.

Seit über 20 Jahren begleite ich Menschen in Veränderungs- und Wachstumsprozessen, und das erlebe ich immer wieder als einmalig, erfüllend und inspirierend!